Prager Advent & Konzert "Dolce Duello"
zubuchbar: Puccinis "Tosca" im Nationaltheater

13.12. - 15.12.2017
pro Person ab
€ 549

Prag – Wenn zwischen der Bronzestatue des Jan Hus und den spitzen Türmchen der Tejn Kirche dutzende Stände mit Glühwein und Prager Schinken locken, wenn die verwinkelten Gassen um den Hradschin im bunten Lichterglanz erstrahlen und der Laternenanzünder mit Zylinder die historischen Kandelaber der Karlsbrücke zum Leuchten bringt, dann wird es Weihnachten im alten Prag.

Die Atmosphäre der Schnee bedeckten Altstadt ist magisch in dieser Zeit und die vielen verschiedenen Weihnachtsmärkte laden zum Bummeln und Verweilen ein. Egal ob Sie traditionell Keramikrippen, böhmische Glaskunst und Schmuck aus Naturstein bevorzugen oder dem neuen Trend zur jungen Designermode in den Markthallen des hippen Viertels Holesovice folgen, die tschechische Hauptstadt bietet Weihnachtsgeschenke für jeden Geschmack.

Ein Höhepunkt dieser Reise wird der gemeinsame Auftritt zweier charismatischer Damen der Klassik im Dvořák-Saal des Rudolfinums. Der Opernstar Cecilia Bartoli und die berühmte argentinische Cellistin Sol Gabetta präsentieren „Barocke Arien für Gesang und Violoncello“ in einem verführerischen „Dolce Duello“.

Municipal House in Prague

Ihr Reiseverlauf
Mittwoch, 13.12.2017
Individuelle Anreise zum Hotel in Prag. Empfang durch die Reiseleitung und Check-in im Hotel. Der Tag steht zu Ihrer freien Verfügung. Am Abend Welcome-Dinner im Hotel.

Optional und gegen Aufpreis: Am Abend Besuch der Opernaufführung von Puccinis „Tosca“ im Nationaltheater. Rückkehr zum Hotel in Eigenregie.

Donnerstag, 14.12.2017
Nach dem Frühstück lernen Sie bei einem geführten Rundgang die Altstadt von Prag kennen. Rückkehr zum Hotel in Eigenregie. Der Nachmittag steht zu Ihrer freien Verfügung. Nutzen Sie die Zeit zu einem Bummel über die Weihnachtsmärkte am Altstädter Ring oder auf dem Wenzelsplatz und entdecken Sie den Zauber der böhmischen Weihnacht.
Abends begeben Sie sich in Eigenregie zum Rudolfinum. Hier erleben Sie im Dvořák-Saal das Konzert mit Cecilia Bartoli und Sol Gabetta. Nach der Vorstellung individueller Rückweg zum Hotel.

Freitag, 15.12.2017
Frühstück im Hotel. Check-out und individuelle Heimreise.
--------------------------------------------

Ihr Hotel
Ambassador Zlata Husa, Prag ♦♦♦♦

Das 4 Sterne Hotel befindet sich direkt im Zentrum Prags und ist nur wenige Schritte vom Wenzelsplatz entfernt. Es verfügt über 162 klimatisierte Zimmer, die alle mit Dusche/WC oder Bad/WC, Sat-TV, Safe, Direktwahltelefon, Minibar und Internetanschluss ausgestattet und im Jugendstil eingerichtet sind. Im Hotel gibt es zwei Restaurants, das Pilsner Restaurant serviert traditionelle tschechische Gerichte und die Ambassador Lobby Bar bietet internationale Küche. Des Weiteren verfügt das Hotel über einen Thai & Wellness Club mit Massagen und Kosmetikanwendungen sowie einen Parkplatz und eine Tiefgarage (nur mit Zufahrtsgenehmigung und gegen Gebühr)

Highlights Ihrer Reise
  • Konzert mit Cecilia Bartoli & Sol Gabetta im Dvořák-Saal des Rudolfinums
  • Halbtägige Besichtigung der Altstadt
Im Reisepreis enthalten
  • 2 Übernachtungen im 4 Sterne Hotel Ambassador Zlata Husa im Doppelzimmer inkl. Frühstück
  • Eintrittskarte Kategorie 2 für das Konzert mit Cecilia Bartoli & Sol Gabetta im Dvořák-Saal des Rudolfinums am 14.12.2017
  • Halbtägige Besichtigung der Altstadt
  • 1 x Abendessen im Hotel (exkl. Getränke)
  • Örtliche Reiseleitung

Nicht eingeschlossen sind als optional bezeichnete Programmpunkte, nicht genannte Mahlzeiten und Getränke, Trinkgelder, Ausgaben persönlicher Art sowie Reiseversicherungen.

Zusatznächte im Hotel inkl. Frühstück:
pro Person im DZ: 65,00 €
pro Person im EZ: 115,00 €

Eintrittskarte Kategorie 1 für Puccinis
„Tosca“ am 13.12.2017
pro Person: 75,00 €

Mindesteilnehmerzahl: 10 Personen

Veranstaltung
Donnerstag, 14.12.2017, 19.30 Uhr
„Dolce Duello“, Dvořák-Saal
Barocke Arien für Gesang & Violoncello
u.a. mit Cecilia Bartolli, Sol Gabetta, Capella Gabetta

Optional (gegen Aufpreis):
Mittwoch, 13.12.2017, 19.00 Uhr
G. Puccini: „Tosca“, Nationaltheater
Dirigent: Andreas Sebastian Weiser
Besetzung wird noch bekannt gegeben