Berliner Kultur-Highlights im Advent
Staatsoper Unter den Linden & Deutsche Oper
Arcotel John F♦♦♦♦

z.B. 01.12. - 03.12.2017
pro Person ab
€ 519

Berlin – Die Hauptstadt ist im Advent mit über 40 Weihnachtsmärkten und Straßen in Festbeleuchtung an sich schon eine Reise wert. Aber 2017 kommt ein kulturelles Weihnachtsgeschenk hinzu. Die Staatsoper Unter den Linden wird im Oktober offiziell wieder eröffnet und beginnt im Dezember mit dem regulären Spielbetrieb. Kombinieren Sie Ihre Berlin Reise in der Vorweihnachtszeit mit einer oder mehreren Aufführungen in der Deutschen Oper und der Staatsoper Unter den Linden.

Highlights Ihrer Reise:

  • Eintrittskarte Kategorie 1 für die Aufführung Ihrer Wahl
  • Weihnachtlicher Stadtrundgang
  • 3-Gang-Dinner im Hotelrestaurant
christmas market gendarmenmart berlin
Ihr Reiseverlauf 
1. Reisetag
Individuelle Anreise nach Berlin zum Arcotel John F. Am Abend genießen Sie ein 3-Gang-Dinner im Hotelrestaurant. Je nach Termin sehen Sie anschließend die gewählte Aufführung in der Deutschen Oper oder der Staatsoper Unter den Linden.

2. Reisetag
Frühstück im Hotel. Der Vormittag steht zur freien Verfügung. Nachmittags erleben Sie Berlins historische Mitte bei einem geführten Stadtspaziergang mit Besuch eines Weihnachtsmarktes. Abends Besuch der gewählten Aufführung inklusive Snack und Getränke in der Pause.

3. Reisetag
Frühstück im Hotel. Im Anschluss Checkout und individuelle Heimreise.

Ihr Hotel 
Arcotel John F.♦♦♦♦
Das Hotel liegt nahe des Gendarmenmarkts. Die 190 Zimmer sind mit speziell angefertigten Möbeln, Klimaanlage, Flatscreen TV, DVD/CD-Player, Minibar, Safe und WLAN ausgestattet. Das Restaurant Foreign Affairs, die Town Bar sowie der Wellness Bereich sorgen für Entspannung. 
Im Reisepreis enthalten 
  • 2 Übernachtungen im Hotel Arcotel John F inkl. Frühstück und Berlin City Tax
  • Eintrittskarte/n Kategorie 1 für die Aufführung/en Ihrer Wahl
  • Pausenbewirtung mit Snack und Getränk bei einer Aufführung
  • Weihnachtlicher Stadtrundgang
  • 3-Gang-Dinner im Hotelrestaurant

Nicht eingeschlossen sind als optional bezeichnete Programmpunkte, nicht genannte Mahlzeiten und Getränke (soweit nicht anders erwähnt), Trinkgelder, Ausgaben persönlicher Art sowie Reiseversicherungen.

Einzelzimmerzuschlag 110 Euro (Anfrage)

Mindestteilnehmerzahl: 5 Personen

1. Termin: 01.12. – 03.12.2017
SA, 02.12., 18.00 Uhr, Deutsche Oper
R. Wagner: „Tannhäuser und der Sängerkrieg auf Wartburg“
u.a. mit Ante Jerkunica, Andreas Schager, Markus Brück, Michael Boder (Dirigent)

2. Termin: 07.12. – 09.12.2017
DO, 07.12., 19.30 Uhr, Staatsoper
Geburtstagskonzert 275 Jahre Staatsoper Unter den Linden
F. Mendelssohn Bartholdy: Scherzo aus „Ein Sommernachtstraum“, P. Boulez: Notations I–IV, VII, R. Strauss: Ein Heldenleben u.a. mit Staatskapelle Berlin, Daniel Barenboim (Dirigent)
UND
FR, 08.12., 19.30 Uhr, Staatsoper
E. Humperdinck: „Hänsel & Gretel“, Prem. u.a. mit Roman Trekel, Katrin Wundsam, Elsa Dreisig, Sebastian Weigle (Dirigent)
ODER
FR, 08.12., 19.30 Uhr, Deutsche Oper
Nacho Duato: „Der Nussknacker“ Ballett, Musik: P. Tschaikowski u.a. mit Orchester der Deutschen Oper Berlin, Staatsballett Berlin

3. Termin: 09.12. - 11.12.2017
SO, 10.12., 18.00 Uhr, Staatsoper
C. Monteverdi: „L’incoronazione di Poppea"
u.a. mit Anna Prohaska, Max Emanuel Cencic, Diego Fasolis (Dirigent)
_____________________________________________________________________________________________
4. Termin: 16.12. – 18.12.2017
SA, 16.12., 19.30 Uhr, Staatsoper Abonnement III
C. Debussy: „Le Martyre de Saint Sébastien“ (vier sinfonische Fragmente) J. Brahms: „Ein deutsches Requiem op. 45“
u.a. mit Nadine Sierra, Thomas Hampson, Daniel Barenboim (Dirigent)

UND

SO, 17.12., 17.00 Uhr, Deutsche Oper
R. Wagner: „Lohengrin“
u.a. mit Anja Harteros, Klaus Florian Vogt, Axel Kober(Dirigent)

ODER

SO 17.12., 19.00 Uhr, Staatsoper
„Szenen aus Goethes Faust“
Musik von R. Schumann
Text aus J. W. von Goethes „Faust“
u.a. mit Roman Trekel, René Pape, Daniel Barenboim (Dirigent)

Vorbehaltlich Programm- und Hoteländerungen. Vorbehaltlich Bestätigung der von uns reservierten Eintrittskarten durch die jeweiligen Spielstätten.